Zufälle bei der Postenschieberei

++ Stephan Henkel ++ Trierer Str. 2 ++ D-54516 Wittlich ++ Tel. 06571-923146 ++

++ e-mail: stephhenkel@web.de ++ http://www.buddha-dream.de ++

Postenschieberei in Wittlich

Erstaunliche Zufälle

Meldung im TV, vom 24.10.08:

http://www.volksfreund.de/totallokal/wittlich/kurz/Kurz;art8138,1865241

Bericht im TV, vom 30.10.08

http://www.volksfreund.de/totallokal/wittlich/aktuell/Heute-in-der-Wittlicher-Zeitung-Wittlich-Wittlich-Land;art8137,1870482

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus dem o.a. TV-Bericht zitiere ich die gegenüber dem TV, auf dessen Nachfrage gemachten Aussagen von Bürgermeister Holkenbrink:

„Drei Bewerber erfüllten letztlich noch die vom Vorstand festgelegten Kriterien.“

Diese Kriterien, wie sie in dem Informationspaket bei der Stadt Wittlich vorlagen, möchte ich hier nun einmal dem verehrten Publikum vorführen:

„Interessenten sollten über folgende Qualifikationen bzw. Fähigkeiten verfügen:

Qualifikation im Tourismus

Erfahrung in den Bereichen Tourismus, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikations- und Integrationsfähigkeit

Hohe Einsatzbereitschaft auch außerhalb von üblichen Bürozeiten,

Selbstständigkeit, Organisationstalent, Erfahrung im Umgang mit Medien

Soziale Kompetenz, sicheres Auftreten, Ideenreichtum

Gute englische Sprachkenntnisse, Französich wünschenswert

Umfassende Kenntnisse der Region

Der Betrieb der Geschäftsstelle mit Touristinformation kann innerhalb eines bestehenden Betriebes erfolgen, die Ausweisung einer eigenen Präsentationsfläche für die Touristinformation ist jedoch zwingend erforderlich.“

1.) Ich hätte mich wohl kaum für das Amt des Geschäftsführers beworben, wenn ich nicht über die erforderlichen o.g. Qualifikationen bzw. Fähigkeiten verfügen würde, was aus meinem, der Bewerbung beigefügten, auch öffentlich vorliegenden, Lebenslauf klar ersichtlich ist.

2.) Direkt neben des jetzt geplanten Standortes der Geschäftsstelle, ehemals Optik Krass in der Neustrasse, verfüge ich über repräsentative Geschäftsräume (siehe Buddhas). http://www.buddha-dream.de

3.) Ich führte dreieinhalb Jahre ein Reisebüro, Mitfahrzentrale und Konzertkartenbüro.

4.) Ich spreche fließend, in Wort und Schrift, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und etwas Italienisch. Mit Wittlicher Platt komme ich auch einigermaßen klar und ich verfüge   ebenfalls über umfassende Kenntnisse der Region.

5.) Kommunikations- und Integrationsfähigkeit o.k.,

6.) Hohe Einsatzbereitschaft o.k.,

7.) Soziale Kompetenz o.k. Sicheres Auftreten o.k., Ideenreichtum o.k.

8.) Gute Sprachkenntnisse o.k.

Also bitte, wo hakt´s denn ?

Wollen Sie damit sagen, daß, weil sich der Herr Mathar zufällig beworben hat, und weil der Herr Mathar zufällig der bestqualifizierte Berwerber war, Sie sich zufällig dazu durchgerungen haben, weil das ja zufällig auf der Hand lag, zufällig die beiden Ämter in eine Hand zu legen ?

Sind das nicht vielleicht ein paar Zufälle zu viel ?

Wohlgemerkt, ich will hier nicht die Qualifikationen und Meriten des Herrn Mathar anzweifeln oder kritisieren.

Ich bin haupsächlich sauer darüber, daß man mir weder den Eingang meiner Bewerbung bestätigt hat, noch mich zu einem qualifizierten Gespräch eingeladen hat, was den Respekt gegenüber einer ehrlich gemeinten Bewerbung erfordert hätte.

So viel Zeit und Respekt hätte der Vorstand meines Erachtens schon aufbringen können.

Ich hätte die Personalie auch lieber intern besprochen und nicht unbedingt öffentlich, aber was bleibt denn Anderes übrig ?

Über den Sinn oder Unsinn der Zusammenlegung der beiden Ämter in einer Hand kann man ja politisch streiten.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Henkel

++ Stephan Henkel ++ Trierer Str. 2 ++ D-54516 Wittlich ++ Tel. 06571-923146 ++

++ e-mail: stephhenkel@web.de ++ http://www.buddha-dream.de ++